Kunstwerke

ÜBER ROSARIO DE SIMONE

1966

in Neapel geboren

1979-1983

Liceo Artistico di Napoli
Abschluß: Abitur am Fachbereich Kunst

1984-1988

Accademia di Belle Arti di Napoli Fachbereich Malerei
Abschluß: Maestro di Pittura

2000

Stipendium des Landesverbandes Lippe, Schieder-Schwalenberg

Rosario de Simone lebt und arbeitet seit 1990 in Bielefeld.

1988

Accademia di Belle Arti di Napoli

1990

Galerie Elf, Bielefeld

1994

IK-Ausstellung im Historischen Saal der Ravensberger Spinnerei, Bielefeld
Zentrum für interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld (Galerie Jesse)

1995

Gildewart Galerie, Osnabrück, »Italienische Transavanguardia«
Schloß Schaumburg, Rinteln, »Im Torhaus«

1998

Galerie Baal, Bielefeld
Arbeitsgericht, Bielefeld
Galerie WDR, Landesstudio Bielefeld

1999

Galerie Baal, Bielefeld, »Rückschau 98«
»Freiluft«-Ausstellung im Park, Bielefeld
Schlingmann-Werke, Lemgo, »Subraum«,
Galerie Baal, Bielefeld

2000

Galerie Linder/Voss, Bielefeld
Stadtbibliothek Kaunas, Litauen
Bühnenbild-Projekt, Bielefeld, »Heimatkunst«
Museum und Kunstsammlung Schloß Hinterglauchau, Glauchau
Kunstkaufhaus, Leipzig
Technologiezentrum Bielefeld, »Esilio 2000«
Robert-Köpke-Haus, Schwalenberg

2001

Galerie Baumgarte, Showroom Bielefeld
Historischer Saal der Ravensberger Spinnerei, Bielefeld, »Die Bühnenbilder«
Sozialgericht Detmold
St. Johannis Kirche, Herford, »La paura di essere atei«

2003

Showroom Galerie Baumgarte, Bielefeld
Neustädter St. Marienkirche, Bielefeld, »La paura di essere atei II«

2004

Galerie Kunstraum, Köln
Kunstforum St. Clemens, Köln-Mülheim

2005

Städtische Galerie Eichenmüllerhaus, Lemgo

2007

Galerie Jesse, Bielefeld

2008

Kath. Kirchengemeinde Christkönig, Bielefeld

Credit Suisse, Niederlassung Bielefeld

2009

Galerie Jesse, Bielefeld

2010

Galerie Jesse, Bielefeld
Kunstforum St. Clemens Köln Mülheim
Beaugrand Kulturkonzepte Bielefeld

2011

„sacro e profano“ Neustädter Marienkirche Bielefeld
Kunstverein  Schmallenberg
Städtische Museum Bad Berleburg

2012

Galerie Jesse, Bielefeld

2013

Beaugrand Kulturkonzepte Bielefeld, „lang-weile in A moll“

2015

Kunstverein Gütersloh
Bildmacher Galerie Lemgo
Burg Boetzelaer, Niederrhein

2016

Kunstforum St. Clemens , Köln Mülheim

Verknüpfung konträrer Elemente.
Seine klassische akademische Ausbildung findet sich in all seinen Arbeiten wieder. Der italienische in Bielefeld lebende Maler Rosario de Simone lotet als Herausforderung immer wieder die Grenzen zwischen Abstraktion und Realismus, zwischen Geist und Materie, aus. Für ihn bedeutet künstlerisches Schaffen stets das Hinterfragen des existenziellen Glaubens an die Malerei.

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Mit Klick auf den Button gelangen Sie zu der persönlichen Webseite von Rosario de Simone